BASF-Group: Construction Chemicals

    Umweltfreundlichkeit zum Schutz von Mensch und Natur

    Physiologisch und verarbeitungsfreundlich einwandfreie Systeme bilden für den Handwerker, wie auch für den Bauherrn, einen hohen Mehrwert. Aufgrund dessen stellt das Thema emissionsarme Produkte für die PCI Augsburg GmbH seit jeher einen wichtigen Bestandteil der Produktqualität dar. Auch vor dem Hintergrund, dass der Mensch immer mehr Zeit in Innenräumen verbringt, ist es notwendig und immer wichtiger, dass die Werkstoffe für Wand und Boden emissionsarm sind, um die Qualität der Raumluft so hoch wie möglich zu halten.

    GEV-EMICODE

    1997 wurde von der Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V. (GEV) das Produktklassifizierungssystem EMICODE geschaffen. EMICODE basiert auf streng definierten GEV-Prüfmethoden (Emissionsprüfkammer) und GEV-Einstufungskriterien. Abhängig vom Emissionsverhalten erfolgt eine Unterteilung in drei Klassen: EC 1 PLUS, EC 1 und EC 2. Die Klassifizierung mit den entsprechenden Grenzwerten wird in nachfolgender Tabelle erklärt.

     

    Öffnet das PDF in einem neuen Fenster

    Hier gelangen Sie zur Komplettübersicht emissionsarmer Produkte im PDF-Format.